WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung


DKM 2017: Weitere Diskussionsrunde aufgrund aktueller Geschehnisse


DKM 2017: Weitere Diskussionsrunde aufgrund aktueller Geschehnisse
WMD Brokerchannel

19.10.2017 | Mit einer Diskussionsrunde zum Thema „Die Zukunft der deutschen Lebensversicherung" reagiert der Veranstalter der DKM auf die Verunsicherung der Makler

WMD Brokerchannel
Wer die einschlägige Presse verfolgt, kommt derzeit um ein Thema nicht herum. Seitdem zwei große Versicherer die Pläne bekannt gegeben haben, ihre Lebensversicherungsbestände zu verkaufen, macht sich unter Vermittlern und Kunden Verunsicherung breit, wie es mit dem Lebensversicherungsgeschäft in Zukunft weitergehen soll. Um diesem brandaktuellen Thema auch auf der DKM Raum zu geben, wurde das Vortragsprogramm der Speaker’s Corner – der Hauptbühne der DKM – um eine Diskussionsrunde erweitert. Zum Thema „Liegt die Zukunft der deutschen Lebensversicherung im Run-Off oder doch in der privaten Altersvorsorge?" diskutieren am 26.10.2017 ab 11 Uhr Dietmar Bläsing, Sprecher der Vorstände der VOLKSWOHL BUND Versicherungen, Oliver Fellmann, Vorstand des VDVM e.V., Rainer M. Jacobus, Vorstandsvorsitzender der IDEAL Versicherungsgruppe, Dr. Reiner Will, Geschäftsführer der ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH sowie Dr. Armin Zitzmann, Vorstandsvorsitzender der NÜRNBERGER Versicherung, über Wirkung und Auswirkung von Run-Offs für die Branche und den Vertrieb sowie über die Zukunft der Lebensversicherung. Die Moderation übernimmt die AssCompact-Chefredakteurin Brigitte Horn.

Kongressprogramm

Auch das Programmspektrum der Kongresse der diesjährigen DKM bildet die wichtigsten und aktuellsten Branchenthemen ab. In insgesamt 17 Kongressen, die inhaltlich jeweils von renommierten und fachkundigen Kooperationspartnern gestaltet werden, werden diejenigen Themenaspekte in der Tiefe diskutiert, die Vermittler interessieren und Mehrwerte für deren tägliches Geschäft bieten. Dabei liegt der Fokus vor allem auf den aktuellen regulatorischen Entwicklungen und wie sie die tägliche Vermittlerarbeit in Zukunft beeinflussen werden. Neu im Rahmenprogramm der DKM sind daher die Kongresse „Investment“, „IDD“, „Pflegeversicherung“, „Unfallversicherung“ sowie „Zukunft“. Darüber hinaus werden auch klassische Themen in den Kongressen „Altersvorsorge“, „Arbeitskraftsicherung“, „Digitale Maklerkommunikation und IT“, „Gewerbeversicherung“, „Immobilienwirtschaft“, „InsurTech“, „Krankenversicherung“, „Maklerberatung“, „Maklernachfolge“, „Marktumfeld Gewerbe/Industrie/Leben“, „Unternehmertum“ und „Vertrieb“ behandelt.

Themenparks

Seit geraumer Zeit gibt es mit den Themenparks auf der DKM kompakte Ausstellungsflächen, die konzentriert über ein aktuelles Thema der Branche informieren. 2017 bietet die DKM gleich fünfmal gebündelte Kompetenz zu spezifischen Themenbereichen. In diesem Jahr trifft der Themenpark „Investment" besonders den Branchennerv, da sich 2018 aufgrund der regulatorischen Veränderungen zahlreiche neue Rahmenbedingungen in diesem Bereich ergeben. Eine Premiere feiert der „FuturePark", der an zwei Tagen relevante Trends, Treiber und Technologien zum Anfassen präsentiert. Anhand von Gadgets und digitalen Präsentationen werden die tief greifenden globalen Zukunftsentwicklungen und deren Auswirkungen auf die Versicherungs- und Finanzwelt einprägsam dargestellt. Besucher können sich des Weiteren auf den Themenpark „InsurTech" freuen, der mit seinem ausgefallenen Programm schon im letzten Jahr für Aufmerksamkeit gesorgt hat. Der Themenpark ist verknüpft mit dem gleichnamigen Kongress, sodass auf der Ausstellungsfläche eine flexible Mischung aus Präsentation, Ausstellung und Diskussion stattfindet, und zwar immer unter dem übergreifenden Motto „(R)Evolution der Wertschöpfungskette". Eines der Highlights dürfte auch in diesem Jahr wieder der Pitch-Contest werden, bei dem sich junge Marktplayer in kurzen Impulspräsentationen, sogenannten Pitches, vorstellen und bewertet werden. Weitere Themenparks sind den Bereichen „Schadenmanagement" und „Software" gewidmet.


Verantwortlich für den Inhalt:
bbg Betriebsberatungs GmbH, Bindlacher Straße 4, D-95448 Bayreuth
Tel.: 0921/757580, Fax: 0921/512852
www.bbg-online.de