WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

zurück zur Startseite


Willkommen zum wmd-brokerchannel!

Aktuelle Ausgabe:
wmd-brokerchannel 41/18
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
Montag, der 25.06.2018
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung  
Login

Benutzername

Passwort

WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung  
Noch kein Login?
Melden sich an - Anmeldung und Nutzung sind kostenfrei!




 eMagazine WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung


Zu Favoriten hinzufügen


WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

Mitarbeiterengagement in Deutschland steigt erstmals seit der Wirtschaftskrise


Mitarbeiterengagement in Deutschland steigt erstmals seit der Wirtschaftskrise
WMD Brokerchannel

15.05.2014 | Aon Hewitt-Studie zeigt weltweit positive Entwicklung

WMD Brokerchannel
Nach dem anhaltenden Abwärtstrend der letzten drei Jahre hat sich das Mitarbeiterengagement in Deutschland 2013 erstmals wieder verbessert und das um ganze vier Prozentpunkte auf 50 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie „Trends in Global Engagement“ der Personalmanagementberatung Aon Hewitt. Die Entwicklung in Deutschland folgt damit schließlich doch dem weltweiten Trend, der seit 2012 kontinuierlich nach oben zeigt. „Es scheint, als würden endlich auch die Deutschen an den wirtschaftlichen Aufschwung glauben und wieder mehr Vertrauen in ihre Arbeitssituation fassen“, interpretiert Wolf-Bertram von Bismarck, Leiter des Bereichs Talent in EMEA bei Aon Hewitt, die Resultate. Angesichts des Fachkräftemangels ist die Verbesserung besonders positiv zu bewerten. Engagierte Mitarbeiter zeigen wesentlich mehr Loyalität gegenüber dem Arbeitgeber, planen keinen Arbeitsplatzwechsel, leisten mehr und treiben den Erfolg des Unternehmens voran. Der Vorkrisenstand ist allerdings noch lange nicht wieder erreicht – 2009 lag das Engagement-Niveau bei knapp 60 Prozent. Laut von Bismarck kommt den Führungskräften in diesem Zusammenhang eine Schlüsselposition zu: „Sie fällen nicht nur wichtige Entscheidungen im Unternehmen, sondern sind auch Motivator und gelebtes Vorbild. Mit ihrem Verhalten steht und fällt das Mitarbeiterengagement. Trotzdem wird in Deutschland noch zu wenig für die Entwicklung und Fähigkeiten von Managern getan.“

Die Bedeutung der Führungskräfte zeigt sich auch im Ranking der wichtigsten Engagement-Treiber. Das Senior Leadership liegt in Deutschland auf Platz 5, gleich hinter dem Performance Management und dem Ruf des Unternehmens. Die Top-Position nehmen weiterhin die Karrierechancen ein – sie sind seit Jahren ungeschlagener Spitzenreiter, auch auf globaler Ebene. Weiterbildung und Entwicklung werden 2014 in der Bundesrepublik als zweitwichtigster Faktor genannt. „Die persönliche und fachliche Weiterentwicklung taucht seit drei Jahren erstmals wieder im Ranking auf – 2010 lag sie auf Platz 5“, erläutert von Bismarck. „Das zeigt deutlich, dass sich die deutschen Arbeitnehmer wieder sicherer fühlen und für die Zukunft im Betrieb planen. Es unterstreicht aber auch die kulturellen Unterschiede beim Engagement – weltweit spielt sie kaum eine Rolle.“

Vergütung bleibt Hygienefaktor in Deutschland

Für die Bundesbürger spielt die Vergütung weiterhin keine entscheidende Rolle in Sachen Mitarbeiterengagement. „In Deutschland ist sie klar als Hygienefaktor einzuordnen, der zwar nicht aktiv für mehr Engagement sorgt, aber schnell demotivierend wirkt, wenn er nicht stimmt“, so von Bismarck. „Den Arbeitnehmern geht es im globalen Vergleich sehr gut, vor allem dank der wirtschaftlich stabilen Lage des Landes. Die Sorge um das finanzielle Auskommen ist daher deutlich geringer.“ Außerhalb Deutschlands zeigt sich ein anderes Bild: Weltweit belegt die Vergütung Rang 4 bei den Engagement-Treibern, europaweit sogar Platz 3. Vor allem in Schwellenländern, aber auch in Regionen mit starkem Wirtschaftswachstum wie Indien oder China messen ihr die Mitarbeiter eine hohe Bedeutung zu – ebenso wie in den europäischen Ländern, die von der Wirtschaftskrise stark betroffen waren. „Hohe Arbeitslosigkeit im Land, schlechte Sozialleistungen oder einfach nur die Aussicht, ein ganz neues persönliches Wohlstandsniveau zu erreichen, werten die Vergütung als Engagement-Treiber auf“, meint von Bismarck. „Allerdings ist sie auch in Deutschland nicht zu unterschätzen. Die Ansprüche an die Gesamtvergütung, die neben den finanziellen Bestandteilen auch immer mehr nicht-monetäre Leistungen enthält, steigen kontinuierlich an.“

Über die Studie

Aon Hewitt führt die Untersuchung „Trends in Global Engagement“ auf einer jährlichen Basis durch. 2014 wurden dafür HR-Verantwortliche aus über 6.000 Unternehmen mit insgesamt sieben Millionen Mitarbeitern in 155 Ländern befragt. In Deutschland nahmen 23 Unternehmen an der Studie teil. Die Analyse zeigt nicht nur die weltweite und regionale Entwicklung des Mitarbeiterengagements auf, sondern legt auch dar, welche Faktoren dafür eine Rolle spielen und welchen Veränderungen die Arbeitssituation der Menschen unterworfen ist.


Verantwortlich für den Inhalt:
Aon Hewitt GmbH , St.-Martin-Straße 60, D-81541 München
Tel.: +49 89 52305-4877, Fax:
www.aonhewitt.de

Druckansichtweiterempfehlenmerken / als Favorit speichern

Weitere Beiträge zu diesem Unternehmen:
 NameDatum
Aon Hewitt Studie: Deutsche wollen BetriebsrentenAon Hewitt Studie: Deutsche wollen Betriebsrenten
Arbeitnehmer und Arbeitgeber zu Verzicht zugunsten von Alterssicherung bereit
03.04.2018
Betriebliche Altersversorgung: Nur wenige TotalverweigererBetriebliche Altersversorgung: Nur wenige Totalverweigerer
Aon Hewitt Studie zeigt großes Potenzial für Betriebsrenten
15.03.2018
Frauen vernachlässigen RentenplanungFrauen vernachlässigen Rentenplanung
Aon Hewitt-Studie zeigt große Unsicherheiten
29.08.2017
Altersversorgung: Jüngere nachlässig und Ältere resigniertAltersversorgung: Jüngere nachlässig und Ältere resigniert
Studie von Aon Hewitt zeigt bedenkliche Trends
03.08.2017
Aon Hewitt Arbeitgeber-Workshop: Neue Betriebsrentenmodelle kaum vor Ende 2018Aon Hewitt Arbeitgeber-Workshop: Neue Betriebsrentenmodelle kaum vor Ende 2018
Riester-Förderung gewinnt wieder an Bedeutung
06.04.2017

zurück
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

Aktuelle Videos

Lehren aus dem P+R Skandal
Lehren aus dem P+R Skandal

Mit was können P+R Anleger jetzt noch rechnen?
Mit was können P+R Anleger jetzt noch rechnen?

P+R: Sind solche Anlegerskandale verhinderbar?
P+R: Sind solche Anlegerskandale verhinderbar?

BU - Die große Diskussion: Versicherungswirtschaft zwischen Vertrieb und Verantwortung
BU - Die große Diskussion: Versicherungswirtschaft zwischen Vertrieb und Verantwortung

Versicherungswirtschaft zwischen Vertrieb und Verantwortung
Versicherungswirtschaft zwischen Vertrieb und Verantwortung

Wie ist es um die PKV-Branche bestellt? Neues DFSI- Qualitätsrating Private Krankenversicherung
Wie ist es um die PKV-Branche bestellt? Neues DFSI- Qualitätsrating Private Krankenversicherung

Auf welche Themen setzt die Allianz Private Krankenversicherung in 2018?
Auf welche Themen setzt die Allianz Private Krankenversicherung in 2018?

Was Makler wissen sollten! Neues Qualitätsrating Lebensversicherungen
Was Makler wissen sollten! Neues Qualitätsrating Lebensversicherungen

Wie attraktiv bleibt die PKV vor einem möglichen Szenario einer Bürgerversicherung?
Wie attraktiv bleibt die PKV vor einem möglichen Szenario einer Bürgerversicherung?

Kryptowährungen in der Kapitalanlage: Erste Produkte für professionelle Investoren
Kryptowährungen in der Kapitalanlage: Erste Produkte für professionelle Investoren