WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

zurück zur Startseite


Willkommen zum wmd-brokerchannel!

Aktuelle Ausgabe:
wmd-brokerchannel 41/18
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
Montag, der 23.07.2018
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung  
Login

Benutzername

Passwort

WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung  
Noch kein Login?
Melden sich an - Anmeldung und Nutzung sind kostenfrei!




 eMagazine WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung


Zu Favoriten hinzufügen


WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

Hiscox-Studie: Deutsche Kleinunternehmen rutschen im Optimismus-Ranking auf die hinteren Plätze ab


Hiscox-Studie: Deutsche Kleinunternehmen rutschen im Optimismus-Ranking auf die hinteren Plätze ab
WMD Brokerchannel

03.09.2015 | Zuversicht unter befragten Deutschen stagniert

WMD Brokerchannel
Bei Kleinunternehmen in Europa und den USA macht sich Aufbruchstimmung breit, während im Musterland Europas die Zuversicht zwar auf anhaltend hohem Niveau bleibt, allerdings von anderen Ländern überholt wurde. Mehr als die Hälfte der befragten deutschen Kleinunternehmer (61%) erwarten in den kommenden zwölf Monaten eine Verbesserung ihrer wirtschaftlichen Lage (2014: 60%; 2013: 59%). Damit ist Deutschland im Optimismus-Ranking des jährlich erstellten „Hiscox DNA of an Entrepreneur Report 2015“ innerhalb von zwei Jahren von Rang 1 (2013) auf Rang 5 (2015) abgerutscht. Überholt wurde Deutschland von den USA (2015: 69%; 2014: 63%; 2013: 57%), den Niederlanden (2015: 65%; 2014: 52%; 2013: 49%), dem Krisenland Spanien (2015: 65%; 2014: 60%; 2013: 47%) und Großbritannien (2015: 64%; 2014: 58%; 2013: 51%). Schlusslicht bleibt Frankreich mit nur 43% Optimisten (2014: 43%; 2013: 43%).

Tobias Wenhart, Manager Products & Underwriting bei Hiscox, kommentiert: „Ganz offensichtlich ist in Deutschland die Skepsis hinsichtlich einer weiterhin ansteigenden Wirtschaftsleistung größer als in den anderen untersuchten Ländern. Das zeigt sich auch daran, dass lediglich 18% der befragten deutschen Kleinunternehmer ihre Investitionen in den kommenden 12 Monaten steigern wollen. Auch planen nur 48% der befragten Unternehmen, im kommenden Jahr ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung auf den Markt zu bringen.“

Keine Unterstützung durch Politik und Verwaltung

Deutliche Kritik üben Deutschlands Kleinunternehmer an der Politik: Nicht einmal ein Drittel (32%) fühlt sich durch die Regierungspolitik unterstützt. Gefragt, was sie sich von ihrer Regierung erwarten, nennen 83% eine geringere direkte Unternehmensbesteuerung, drei Viertel (74%) vereinfachte Rechnungslegungsvorschriften und 71% stärkere staatliche Anreize für Banken, in Unternehmen zu investieren. Aber die Hoffnung ist gering: Nur 7% erwarten, dass sich die Lage verbessert. 41% rechnen in Zukunft sogar mit noch stärkeren politischen Hürden. Gestiegen ist der Aufwand für die Bewältigung staatlicher Bürokratie: Deutsche Kleinunternehmer wenden pro Woche 3 Stunden und 46 Minuten für bürokratische Anforderungen auf – 30 Minuten mehr als im Vorjahr und über 30 Minuten mehr als der Durchschnitt aller untersuchten Länder (3h 13 min).

Deutschland - Unternehmerland?

Unternehmertum ist immer auch eine Geisteshaltung: Zwei Drittel (66%) der Befragten sehen die Fähigkeit, hart zu arbeiten als Schlüsseleigenschaft eines Unternehmers. Deutsche und US-Amerikaner liegen hier vorne. Bei der Frage, in welchen Ländern unternehmerisches Denken am stärksten verbreitet sei, landet Deutschland in vier der sechs untersuchten Länder auf dem dritten Rang, in zweien auf dem zweiten. Wenig überraschend fast durchgehend der Spitzenreiter: Die USA. Außer den Niederländern sehen die Befragten aller Nationen die USA als das Land mit dem stärksten unternehmerischen Denken.

Neue Gefahren, neuer Schutz

Unternehmertum bedeutet auch, kalkuliert Risiken zu wagen. Mit der Digitalisierung verändert sich die Gefahrenlage für kleine und mittlere Unternehmen jedoch fundamental und in hoher Geschwindigkeit. Die Studie zeigt: die befragten Unternehmen beginnen, sich auf neue Gefahren einzustellen. So nennen die Studienteilnehmer sowohl Hacking und Cyberkriminalität mit 19% als auch den Verlust geistigen Eigentums mit 18% unter den Top fünf unversicherten Hauptrisiken. „Es ist ein gutes Zeichen, dass viele Unternehmen ihre Versicherungslücken erkennen“, kommentiert Hiscox-Experte Tobias Wenhart, „Doch diese müssen dann natürlich auch geschlossen werden.“ Beim Thema Versicherungen besteht jedoch deutlicher Aufklärungsbedarf: Nur 31% der deutschen Unternehmen geben selbst an zu wissen, welche Risiken sie versichern können, und 19% aller Befragten besitzen nach eigenen Angaben keinerlei Versicherungen.


Verantwortlich für den Inhalt:
HISCOX, Deutschland, Arnulfstraße 31, D-80363 München
Tel.: 089/5458010, Fax: 089/54580111
www.hiscox.de

Druckansichtweiterempfehlenmerken / als Favorit speichern

Weitere Beiträge zu diesem Unternehmen:
 NameDatum
Hiscox bietet überarbeitete Versicherungslösung für (Wohn)ImmobilienverwalterHiscox bietet überarbeitete Versicherungslösung für (Wohn)Immobilienverwalter
Passgenaue Absicherung durch modularen Aufbau der Versicherungslösung
17.07.2018
Neuer Versicherungsschutz für Datenschutzbeauftragte von HiscoxNeuer Versicherungsschutz für Datenschutzbeauftragte von Hiscox
Schneller Abschluss über Online-Formular möglich
03.07.2018
Cyber-Risiken von Unternehmen schnell einschätzen: Cyber-Risiken von Unternehmen schnell einschätzen:
Hiscox Online-Tool für Makler
19.06.2018
Vema zeichnet Hiscox als bevorzugten Anbieter für IT-Betriebshaftpflicht aus Vema zeichnet Hiscox als bevorzugten Anbieter für IT-Betriebshaftpflicht aus
28,8 Prozent der befragten Makler nennen Hiscox Versicherung als meistgenutztes Produkt
04.06.2018
Neuer Markenauftritt des Spezialversicherers Hiscox: Wissen versichertNeuer Markenauftritt des Spezialversicherers Hiscox: Wissen versichert
Hiscox schärft Markenauftritt
22.05.2018

zurück
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

Aktuelle Videos

BU-und KV-Produkte auf dem Prüfstand: Wo akuter Handlungsbedarf besteht!
BU-und KV-Produkte auf dem Prüfstand: Wo akuter Handlungsbedarf besteht!

Lehren aus dem P+R Skandal
Lehren aus dem P+R Skandal

Mit was können P+R Anleger jetzt noch rechnen?
Mit was können P+R Anleger jetzt noch rechnen?

P+R: Sind solche Anlegerskandale verhinderbar?
P+R: Sind solche Anlegerskandale verhinderbar?

BU - Die große Diskussion: Versicherungswirtschaft zwischen Vertrieb und Verantwortung
BU - Die große Diskussion: Versicherungswirtschaft zwischen Vertrieb und Verantwortung

Versicherungswirtschaft zwischen Vertrieb und Verantwortung
Versicherungswirtschaft zwischen Vertrieb und Verantwortung

Wie ist es um die PKV-Branche bestellt? Neues DFSI- Qualitätsrating Private Krankenversicherung
Wie ist es um die PKV-Branche bestellt? Neues DFSI- Qualitätsrating Private Krankenversicherung

Auf welche Themen setzt die Allianz Private Krankenversicherung in 2018?
Auf welche Themen setzt die Allianz Private Krankenversicherung in 2018?

Was Makler wissen sollten! Neues Qualitätsrating Lebensversicherungen
Was Makler wissen sollten! Neues Qualitätsrating Lebensversicherungen

Wie attraktiv bleibt die PKV vor einem möglichen Szenario einer Bürgerversicherung?
Wie attraktiv bleibt die PKV vor einem möglichen Szenario einer Bürgerversicherung?