WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

zurück zur Startseite


Willkommen zum wmd-brokerchannel!

Aktuelle Ausgabe:
wmd-brokerchannel 41/18
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
Samstag, der 23.06.2018
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung  
Login

Benutzername

Passwort

WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung  
Noch kein Login?
Melden sich an - Anmeldung und Nutzung sind kostenfrei!




 eMagazine WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung


Zu Favoriten hinzufügen


WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

Ruhe vor dem Sturm: Wie fortschrittlich ist die PKV?


Ruhe vor dem Sturm: Wie fortschrittlich ist die PKV?
WMD Brokerchannel

22.12.2015 | Towers-Watson-Standpunkt

WMD Brokerchannel
Gefühlt ist etwas Ruhe in die PKV-Branche eingekehrt. Die Politik hat das Thema Gesundheitspolitik und insbesondere die PKV im Jahr 2015 quasi ausgeklammert. Kurzfristig sind aus gesetzlicher Richtung also weder zusätzliche Belastungen noch sinnvolle Weiterentwicklungen zu erwarten. Ebenso in der Presse haben die Negativschlagzeilen zur PKV deutlich abgenommen. Doch auch wenn die Branche heute einmal nicht im Rampenlicht steht, mangelt es nicht an Herausforderungen.

Die größten Herausforderungen

- Das Neugeschäft: Der jüngste Towers Watson Vertriebswege-Survey zeigt: Das Neugeschäft in der PKV ist 2014 erneut um 10 Prozent gesunken. Unisex-Tarife und die gleichzeitige Senkung des Rechnungszinses haben die Beiträge sowohl für Männer als auch für Frauen deutlich ansteigen lassen. Damit ist das früher wichtige Verkaufsargument eines Beitragsvorteils gegenüber der GKV de facto verschwunden. Zugleich fehlen Ansätze für Produktinnovationen, die das Neugeschäft beflügeln könnten.

- Der Bestand: Von 2010 bis 2014 betrug der Ausgabenanstieg je Versichertem in Deutschland etwa 15 Prozent. Das erzeugt Beitragssteigerungen für viele Privatversicherte, die deutlich über den Lohnsteigerungen liegen dürften.

- Das Niedrigzinsumfeld: Was in der Lebensversicherung schon stärker sichtbar ist, wird auch die PKV auf breiter Front treffen: Es wird stärkere Rechnungszinsabsenkungen geben als bisher - zum Problem wird das für ältere Bestandskunden, die mit spürbaren Beitragsanpassungen rechnen müssen. Für jüngere Versicherte fehlen dagegen Zinsgewinne, die bisher zum Aufbau von individuellen Reserven für das Alter angespart wurden.

Die optimale Weichenstellung? In vielen kleinen Schritten!

In erster Linie müssen sich die PKV-Unternehmen also fragen, wie sie die notwendigen Beitragsanpassungen für Bestandskunden in einem erträglichen Rahmen halten können. Ein Blick auf das kränkelnde Neugeschäft zeigt außerdem, dass sie potenziellen Neukunden bislang kein attraktives und zukunftssicheres Versicherungsprodukt zu bieten haben. An beiden Punkten lässt sich arbeiten.

1.Kapitalanlagestrategien im Niedrigzinsumfeld: Eine Senkung des Rechnungszinses wird sich mittelfristig bei allen Krankenversicherern ergeben – je nach bestehender Kapitalanlage und Neuanlagevolumen wird dies bei einigen früher und stärker der Fall sein als bei anderen. Diese Entwicklung lässt sich nur mit mittel- und langfristigen Kapitalanlagestrategien beeinflussen: Die ideale Gewichtung von Aktien? Alternative Investments? Oder Kapitalanlagen in Infrastruktur? Um solche Überlegungen fundiert analysieren zu können, sind detaillierte Asset-Libility-Management (ALM) -Berechnungen notwendig. Diese Ansätze sind in der Lebensversicherung – nicht aber in der Krankenversicherung – schon lange Standard. Aber: Immer mehr Unternehmen haben sich in den letzten Jahren intensiv mit ALM-Berechnungen beschäftigt und sind bereits in der Lage, obige Fragestellungen für sich zu bewerten.

2.Neugeschäft – Transparenz über Qualität und Stabilität: Bis auf wenige Ausnahmen ist insbesondere das Neugeschäft in der Vollversicherung bei fast allen Gesellschaften eingebrochen. Transparenz und die Abgrenzung von der breiten Masse werden immer wichtiger, um Neukunden zu gewinnen. Im Fokus einer transparenten Kommunikation sollten die Beitragsstabilität in der PKV sowie die Qualität ihrer Leistungen stehen. Dies macht aber auch angepasste Vertriebsansätze notwendig: Möglichkeiten, etwa die konsequente Ausrichtung auf eine spezielle Zielgruppe oder die stärkere Ausrichtung auf Zusatzversicherungen, sind vorhanden – der Vertrieb muss dementsprechend gesteuert werden.

3.Einheitliches Leistungsmanagement: Es mag gute Gründe geben, warum in einzelnen Tarifen oder im Kulanzfall Zahlungen geleistet werden, die tariflich gar nicht zugesichert sind. Dennoch sollte genau analysiert und abgewogen werden, was dabei noch im Sinne des Versichertenkollektivs ist. Insbesondere für Gesellschaften mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Tarifwerken ist ein einheitliches Leistungsmanagement schwierig, aber wichtig! Leistungsabteilungen müssen regelmäßig prüfen, ob das aktuelle Vorgehen in allen Tarifen richtig ist und dann eine Anpassung an die gesamte Strategie des Unternehmens vornehmen. Nur so können sie „die optimale Regulierung“ ermitteln und die Kosten im Sinne aller Versicherten gering halten.

Der nächste Sturm in der PKV kommt bestimmt – wie gut ist die Branche darauf vorbereitet?


Verantwortlich für den Inhalt:
Towers Watson, Neue Weyerstr. 6, D-50676 Köln
Tel.: 0221/921234-27 , Fax:
www.towerswatson.com

Druckansichtweiterempfehlenmerken / als Favorit speichern

Weitere Beiträge zu diesem Unternehmen:
 NameDatum
Anstieg der Megadeals in der VersicherungsbrancheAnstieg der Megadeals in der Versicherungsbranche
Signifikante Zunahme des Transaktionsvolumens bei M&A-Aktivitäten auch auf europäischer Ebene
23.02.2016
Vertriebswege-Survey zur Schaden/Unfallversicherung: Vertriebswege-Survey zur Schaden/Unfallversicherung:
Ausschließlichkeit weiter mit 50 Prozent Marktanteil in Schaden-/Unfallversicherung
23.02.2016
Ruhe vor dem Sturm: Wie fortschrittlich ist die PKV?Ruhe vor dem Sturm: Wie fortschrittlich ist die PKV?
Towers-Watson-Standpunkt
22.12.2015
Pensionsverpflichtungen im Bann der NiedrigzinsenPensionsverpflichtungen im Bann der Niedrigzinsen
Towers-Watson-Analyse German Pension Finance Watch 2015
17.12.2015
Umwälzungen im Versicherungsvertrieb: Auswirkung der gesetzlichen Veränderungen erst am AnfangUmwälzungen im Versicherungsvertrieb: Auswirkung der gesetzlichen Veränderungen erst am Anfang
Unabhängige Vermittler verlieren an Einfluss in der gesamten Personenversicherung / Towers Watson Vertriebswege-Surveys 2015
15.12.2015

zurück
WMD Brokerchannel - aktuelle News, Videos, Interviews und Berichte rund um die Finanzdienstleistung

Aktuelle Videos

Lehren aus dem P+R Skandal
Lehren aus dem P+R Skandal

Mit was können P+R Anleger jetzt noch rechnen?
Mit was können P+R Anleger jetzt noch rechnen?

P+R: Sind solche Anlegerskandale verhinderbar?
P+R: Sind solche Anlegerskandale verhinderbar?

BU - Die große Diskussion: Versicherungswirtschaft zwischen Vertrieb und Verantwortung
BU - Die große Diskussion: Versicherungswirtschaft zwischen Vertrieb und Verantwortung

Versicherungswirtschaft zwischen Vertrieb und Verantwortung
Versicherungswirtschaft zwischen Vertrieb und Verantwortung

Wie ist es um die PKV-Branche bestellt? Neues DFSI- Qualitätsrating Private Krankenversicherung
Wie ist es um die PKV-Branche bestellt? Neues DFSI- Qualitätsrating Private Krankenversicherung

Auf welche Themen setzt die Allianz Private Krankenversicherung in 2018?
Auf welche Themen setzt die Allianz Private Krankenversicherung in 2018?

Was Makler wissen sollten! Neues Qualitätsrating Lebensversicherungen
Was Makler wissen sollten! Neues Qualitätsrating Lebensversicherungen

Wie attraktiv bleibt die PKV vor einem möglichen Szenario einer Bürgerversicherung?
Wie attraktiv bleibt die PKV vor einem möglichen Szenario einer Bürgerversicherung?

Kryptowährungen in der Kapitalanlage: Erste Produkte für professionelle Investoren
Kryptowährungen in der Kapitalanlage: Erste Produkte für professionelle Investoren